ich bin Birgit, Fotografin aus Neu-Anspach im Taunus für Menschen, die natürliche, liebevolle und echte Bilder suchen!

 

Am liebsten fotografiere ich Menschen - egal ob mini, klein oder groß!
 

Diese Leidenschaft begann im Alter von 10 oder 11 Jahren, als ich meinen erstenFotoapparat zu Weihnachten geschenkt bekam. Ab da wurde alles festgehalten ... denn die Fotografie hatte mich gepackt! 

 

Mit 16 kaufte ich meine erste Spiegelreflexkamera. Weg vom Ritsch-Ratsch-Klick und hin zur "richtigen" Fotografie. Viel probieren, experimentieren und ganz viele Filme. Sogar schwarz-weiß Bilder in der eigenen Dunkelkammer entwickeln.  

 

Dann kam die Ausbildung und mit 19 der Einstieg in ein großes deutsches IT-Unternehmen. Viele Jahre, in denen für Fotos nur noch im Urlaub Zeit blieb.

 

Die Geburt unseres Sohnes rückte die Fotografie dann wieder komplett in den Fokus. Er wurde unser Hauptmotiv. Fast jeder Moment unseres gemeinsamen Abenteuers Leben wurde mit der Kamera festgehalten.

 

Ab da war es mein größter Wunsch, auch für andere Familien genau diese Momente festzuhalten. Für immer zu konservieren. Bis ich den Mut fand und den Schritt wagte, aus dieser Liebe meinen Beruf zu machen, das dauerte ein bisschen.

 

Heute bin ich froh und stolz, den Schritt gewagt zu haben!

 

Ihr seid der Grund, warum ich das, was ich tue so liebe. Jede Nachricht von euch bestätigt mich, dass der Schritt richtig war. Momente der Nähe für euch mit meiner Kamera festzuhalten, macht mich unendlich glücklich. Und ich liebe es für dich und deine Liebsten wunderbare Erinnerungen für die Ewigkeit zu schaffen.  

 

Wenn du Lust auf besondere Erinnerungen hast, dann melde Dich einfach.

 

Ich freue mich schon sehr auf Dich! 

 

Was es noch über mich zu wissen gibt: 

- das Meer

- den Wind in meinen Haaren

- Cabrio fahren

- das Lachen meines Mannes

- die Sommersprossen meines Sohnes

- Pasta in jeder Variation

- lange, warme Sommerabende auf unserer Terrasse

- Musik

- ein gutes Buch

- lange Spaziergänge

- Rad fahren

- Muscheln sammeln

- Yoga

- leckeres Essen

- ein großes Eis 

- Blumen in Pastellfarben

- einem Haus am Meer

- einer Reise zum Nordlicht und den Eisbergen

- einer Fahrt mit dem Wohnmobil von Seattle bis nach San Diego den Highway No. 1 entlang

- einmal beim Superbowl live dabei zu sein

- einmal Segeln zu lernen

 

 

 

Für die tollen Bilder von mir möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei der wunderbaren Rebecca Conte bedanken, einer ganz lieben Kollegin und großartigen Hochzeitsfotografin!